IoT-Geräteverwaltung: Zurück zu den Grundlagen

Die Steuerung von IoT-Geräten ist zum Besten von eine solide IoT-Lösungskonzept unerlässlich. Tatsächlich verwenden die meisten Cloud-Provider dieses System zum Besten von ihre Plattformen. Tatsächlich verwenden sie viele große Unternehmen, darunter Google, Microsoft und Amazon. In diesem Ware werden wir extra dieses System sprechen und warum es so wichtig ist.

1. Authentifizierung und Versorgung

Stellen Sie vor jener Installation eines IoT-Geräts sicher, dass es vertrauenswürdig und sicher ist. Mit anderen Worten, dasjenige Gerät sollte real sein und vertrauenswürdige Software erörtern. In der Regel ist die Versorgung jener Registrierungsprozess eines Geräts und die Authentifizierung jener Überprüfungsprozess.

2. Steuerung und Konfiguration

Aus Gerätetypen zu tun sein zwischen jener Erstinstallation konfiguriert und gesteuert werden. Wenn Sie wie verdongeln Tracker in Ihrem Fahrzeug installieren, zu tun sein Sie ihn zuerst konfigurieren.

Von dort ist die Fähigkeit, ein Gerät nachdem jener Versorgung zu steuern und zu konfigurieren, sehr wichtig, um die ordnungsgemäße Leistung, Funktionsvielfalt und den Schutzmechanismus sicherzustellen. Außer davon sollten Sie in jener Standpunkt sein, die Geräte uff ihre Standardkonfiguration zurückzusetzen.

3. Überwachung und Diagnose

Neben jener Konfiguration sollten Sie nachrangig Betriebsprobleme und andere Softwarefehler beheben können. Sie sollten jedoch zuerst in jener Standpunkt sein, die Fehler zu identifizieren. Zu diesem Zweck ist es wichtig, dass Sie dasjenige System regelmäßig beaufsichtigen. Dies ist unumgänglich zum Besten von eine ordnungsgemäße Diagnose. Weitestgehend ganz Geräteverwaltungsprogramme verfügen extra Programmprotokolle zur Diagnose.

4. Software-Updates und Wartung

Wenn Sie Fehler oder Sicherheitslücken in einem Gerät wiedererkennen können, stellen Sie sicher, dass Sie die Gerätesoftware oder -firmware auf den neuesten Stand bringen. Da es Tausende von Geräten schenken kann, ist es notfalls nicht möglich, Aktualisierungen manuell vorzunehmen. Von dort sollte Ihre Geräteverwaltungssoftware selbstbeweglich aktualisiert werden können.

Welcher Beginn jener IoT-Geräteverwaltung

Viele Provider von IoT-Lösungen bevorzugten die Verwaltung von IoT-Geräten nicht zuerst. Denn selbige Funktionen jedoch an Wert gewannen, nutzten so gut wie ganz großen Cloud-Provider wie Amazon, Microsoft und Google die primäre IoT-Geräteverwaltung. Es ist jedoch wichtig zu im Gedächtnis behalten, dass die grundlegende Verwaltung von IoT-Geräten nicht ganz geschäftlichen Anforderungen gerecht werden kann.

Warum wir mehr erfordern wie die Grundlagen

Un…-Abteilungen begann dasjenige Geräte-Management mit jener Verwaltung von Computerressourcen in den Organisationen. Es kam jedoch mit dem Aufkommen von Smartphones vorwärts, die die Wert jener Verwaltung mobiler Geräte betonten. Heute finden Sie Tonnen von Geräten in nur einer IoT-Lösungskonzept.

In jener Vergangenheit drehten sich Geräteverwaltungsansätze um die Mutmaßung, dass die Gerätekonnektivität stabil und unendlich sein muss. Bspw. kann jener Diagnose- und Überwachungsabschnitt in einem System uff heruntergeladene Programmprotokolle und die CPU-Auslastung verweisen. Im Fallgrube von IoT zusammenfassen selbige Lösungen jedoch viele Geräte zum Besten von hohe Spektrum und dauerhafte Konnektivität.

Je nachdem Nutzung variieren die IoT-Lösungen erheblich. Manche jener Lösungen erfordern dauerhafte Konnektivität und hohe Spektrum, während andere selbige Anspruch nicht gerecht werden. Bspw. verwenden landwirtschaftliche IoT-Anwendungen Tonnen von Sensoren wie Geräte, Sonnenlicht, Bodenfeuchtigkeit und Temperaturmessgeräte. Zum Besten von selbige Sensoren ist eine heftige Menstruationsblutung Batterielebensdauer von größter Wert.

Dies war dementsprechend eine Eröffnung in die Steuerung und Verwaltung von IoT-Geräten. Selbst hoffe, Sie finden diesen Ware nützlich und informativ.

READ  Tipps zur Güteklasse eines Server Cabinet

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *